Online-Casino wie Vegas Place: Spielen um echtes Geld in Deutschland

In den USA ist Las Vegas eines der beliebtesten Casinos der Welt. Millionen von Touristen und Einheimischen kommen jedes Jahr hierher, um ihr Glück zu versuchen und möglicherweise einen großen Gewinn mitzunehmen.

  • Filme
  • Fernsehsendungen
  • Bücher
  • und mehr

basieren auf Spielerlebnissen in Las Vegas. 

Aufgrund der Popularität und Kultur des Glücksspiels ist es überraschend, dass Online-Spiele in den meisten Bundesstaaten der USA immer noch illegal sind. Dies hinderte die Nutzer jedoch nicht daran, Schlupflöcher zu finden und rechtliche Aspekte zu umgehen. Täglich spielen Tausende von Amerikanern Online-Casinos, trotz der rechtlichen Konsequenzen. Die meisten von US-Bürgern genutzten Online-Casinos (in denen Online-Spiele immer noch illegal sind) befinden sich im Ausland und liegen außerhalb der Zuständigkeit der USA. 

Leider bedeutet dies, dass die Spieler nicht von der amerikanischen Regierung geschützt werden und dass bei Diebstahl oder Betrug nichts im rechtlichen Sinne unternommen werden kann. Aber nicht alles ist verloren. Obwohl sich das Glücksspielgeschäft in den USA nur langsam entwickelt, nehmen die Behörden regelmäßig Änderungen auf rechtlicher Ebene vor. Schauen wir uns die Haltung des Staates zum Online-Glücksspiel genauer an.

Warum sind Online-Glücksspiele in den Bundesstaaten illegal?

Als in den 1990er Jahren Online-Casinos in den USA auftauchten, war der Markt sehr loyal. Viele machten Gratiswetten. Es war eine vollkommen legale Praxis. Im Jahr 2006 wurde jedoch der Secure Transactions Act unterzeichnet, der die Zukunft des Online-Glücksspiels in den USA grundlegend veränderte. Vor Inkrafttreten des Gesetzes hatte jeder US-Bürger das Recht, Kredit- und Debitkarten zur Bezahlung der von Betreibern erbrachten Dienstleistungen zu verwenden. 

Die Folge der Verabschiedung dieses Gesetzes war die Sperrung von Zahlungen mit Bankkarten auf Spielplätzen. Ohne die Verwendung von Zahlungssystemen von Drittanbietern wie elektronischen Geldbörsen wäre die Überweisung von Bargeld auf ein Glücksspielkonto eines Glücksspielunternehmens praktisch unmöglich.

Was ist UIGEA?

Ein weiterer Faktor, der eine wichtige Rolle bei der Abschaffung des Online-Glücksspiels spielte, war die Verabschiedung des Gesetzes gegen Online-Glücksspiele (UIGEA). Es wurde ebenfalls im Jahr 2006 verabschiedet und ist dem oben genannten Gesetz beigefügt. Das UIGEA spielte eine entscheidende Rolle bei der Verhinderung, dass Banken Geld über Online-Casinoseiten senden oder empfangen. Mit anderen Worten: „Das UIGEA verbietet es Glücksspielunternehmen, wissentlich Zahlungen im Zusammenhang mit der Teilnahme einer anderen Person an Wetten oder Wetten im Zusammenhang mit der Nutzung des Internets anzunehmen, die nach einem Bundesgesetz oder Gesetz illegal sind Zustand. " Tatsächlich verbietet die Tat selbst nicht das Spielen, aber ohne die Fähigkeit, ein Konto aufzufüllen oder Geld vom System abzuheben, macht es das Spielen in den USA bedeutungslos.

Legale Online-Spiele

Auf die eine oder andere Weise haben amerikanische Spieler immer noch Hoffnung auf das Spiel. Drei Staaten (die meisten von ihnen befinden sich in der Adoptionsphase) haben bereits ihre Türen für Online-Casino-Betreiber geöffnet. Derzeit bieten die Bundesstaaten

  • New Jersey
  • Delaware
  • Nevada

den Casino-Betreibern die Möglichkeit, eine Lizenz zu erhalten. Dies wurde durch die Tatsache erleichtert, dass diese Staaten ihre eigenen Glücksspielgesetze erlassen können.

Es ist schwierig zu sagen, welche Staaten als nächstes an der Reihe sein werden, da es eine Menge

  • Diskussionen
  • Debatten 
  • Konflikte

um dieses Thema mit denen gibt, die fest davon überzeugt sind, dass Online-Spiele überhaupt nicht erlaubt sein sollten. Je nachdem, welche Partei zum Zeitpunkt der Verabschiedung von Gesetzen und Verordnungen an der Macht ist, kann es lange dauern, bis andere Staaten dieselben Regeln erlassen.

Derzeit laufen Verhandlungen darüber, dass

  • Kalifornien
  • Pennsylvania
  • New York
  • Mississippi

an der Reihe sein werden.

Bisher handelt es sich jedoch nur um Annahmen, und nur die Zeit wird das tatsächliche Ergebnis bestimmen.

Steuergewinn in den Vereinigten Staaten von Amerika

Um den rechtlichen Status bei der US-Regierung zu behalten, arbeiten Online-Casinos mit dem IRS-Finanzamt zusammen, um Steuerprobleme zu lösen. Da dies als eine Form des Einkommens angesehen wird, entsprechen alle Gewinne den Gewinnen von offline Casinos und werden daher besteuert.


    Online--casino.biz Online--casino.site Online--casino.website Online-casino-bonus.pro Online-casino-bonus.website